Zum Inhalt springen

Mit Selbstvertrauen und Empathie

Als ob "Leben" einfach so passieren könnte ... was meinen die mit "Leben wahrnehmen"? Lebendig sein, ist ja klar. Wünsche und Vorstellungen haben vom eigenen Leben - wie sonst? Dieser seltsame Spruch "Wohnst du noch, oder lebst du schon?", der war doch immer schon ein wenig bemüht. Andererseits: "wahrnehmen" ist ja gar nicht so eindeutig: Ich nehme meine Chancen wahr. Ich nehme wahr, wie es dir geht. - Also, ich bemerke was und ich tue was. Ich habe Aufmerksamkeit für das, was um mich herum passiert, und ich sehe Handlungsmöglichkeiten. Hey, ich lasse nicht einfach irgendwas passieren, ich kann eingreifen, für mich und für andere! Das ist es! Leben ist Tun, ist bewusst hinschauen, istmit entscheiden, ist genießen können ...