Zum Inhalt springen

Vier Stufen der Entwicklung

In 6-Jahres-Schritten folgen Infancy, Childhood, Adolescence und Maturity aufeinander

 

Die Entwicklungsstufen bilden einen allgemeinen Lebensrhythmus ab, bedeuten jedoch keine strengen Alterszäsuren. Entwicklungen bei Heranwachsenden folgen immer diesem Schema, wenngleich es Abweichungen in der Dauer oder Ungleichzeitigkeiten innerhalb der Gruppe Gleichaltriger gibt.

Die Montessori-Einrichtungen sind - bisher - auf die ersten drei Stufen ausgerichtet.

 

Die bis Sechsjährigen

Die Sechs- bis Zwölfjährigen

Die Zwölf- bis Achtzehnjährigen