Zum Inhalt springen

Vorbereitet auf's Berufsleben

Die Basis ist gegeben: Mit ganz kurzen Praktika fängt das Berufeschnuppern schon in der Jahrgangsstufe 5/6 an. Und vorausgegangen sind bereits in KiGa und GS erste Unternehmensbesuche. Dann folgen längere Praktikumsphasen in den höheren Jahrgangsstufen bis hin zur Fachpaktischen Ausbildung in der FOS. Dazu kommen inhouse-Termine mit Vertreter*innen der Agentur für Arbeit, ausgefeiltes Bewerbungstraining mit professionellem Feedback (fit4job-Tag, schon seit 2008) und authentische, persönliche Informationen über bestimmte Berufe.

Die Weichen können gestellt werden (-  und dass nicht immer der kürzeste Weg am besten zum Ziel führt, das hat die Monte-Schulzeit auch gelehrt).